Über die Olympiade

Der philanthropische Fond für Hilfe für Blind,e «Prozrenie» leitet die Internationale Olympiade der Zauberkinder auf jährlicher Basis. Es geht darum, dass die Kinder gelernt hatten, das zu tun, was Wissenschaftler und Durchschnittsbürger als Zauberei einstufen: Sie lernten zu „sehen“ ohen ihre Augen zu verwenden.

Es ist keine öffentliche Veranstaltung vor Publikum, in der die Kinder von „hohem Wert“ ihre ungewöhnlichen Fähigkeiten demonstrieren können. Das sind sehr echte Olympische Spiele.

Kurz gesagt, mit lichtundurchlässigen Augenbinden, sind die teilnehmenden Kinder Sportler ohne Gesicht, dem olympischen Ruf folgend: «Weiter, Höher, Schneller!».

Sie kämpfen um die Olympischen Auszeichnungen, um das Recht, ein «Olympischer Champion» genannt zu werden, so dass jenes Land dessen Flagge sie repräsentieren, als Sieger dieser einzigartigen Spiele hervorgeht.

Seminares – Events