Über den Fond

Charitativer Fond «Prozrenie», Hilfe für Blinde

Wir schufen den Fond um damit jenen Menschen zu helfen, die wirklich Hilfe und Unterstützung dringend benötigen! …Jene Menschen, welche von einer der wohl schlimmsten Krankheiten heimgesucht wurden – Blindheit. Und hier geht es nicht um beruhigende Worte, Blindenhunde, Gehstöcke oder Bücher, geschrieben in Braille. Die Mission unseres Fonds lautet folgendermaßen:

«Der Fond existiert nicht, um den Blinden zu helfen, sich an ein Leben in Finsternis anzupassen, sondern ihn “dem festen Griff der Dunkelheit zu entreßsen”, um ihm die Gelegenheit zu geben, visuell die umgebende Welt in all seinen Farben wahrnehmen zu können».

Jemandes Anderen Unglück geht uns immer ans Herz, besonders wenn jemand gerade das Augenlicht verloren hat – oder noch niemals sehen konnte.

Wie ist es möglich, an jemanden mit weißem Gehstock gleichgültig vorbeizugehen? Vorbeizugehen an einem Kind, welches mit dunklen Brillen die Straße entlanggeht und sich an der Mutter festhält?

Das Herz zieht sich vor Schmerz zusammen wenn es die tief betrübten undurchsichtigen Augen in einem Internat für Blinde sieht.

Die Seele ist bis obenhin erfüllt von einem stechenden Verlangen. Du möchtest das Kind umarmen, es und ich drücken und etwas für es tun…

Und wir – TUN DAS.

Wir tun es durch den Willen unserer Seelen.

Wir tun es, weil wir wissen, daß wir helfen können.

Wir tun es, weil wir wissen – Dass wir in der Lage sind, ihnen das AUGENLICHT zu geben.

Nein, keine Gehstöcke oder Blindenhunde, keine Worte der Zuneigung und Mitleid. Wir sind in der Lage ihnen die Möglichkeit zu geben, diese schönen Welt zu SEHEN..

Diese Möglichkeit EXISTIERT WIRKLICH!

Ja, das ist der Grund warum wir diesen Fond mit dem Namen «Prozreniye» geschaffen haben.

Das ist der einzige Fond in der Welt, der das Ziel vor sich selbst gestellt hat. Das was wir anbieten ist keine imaginäre Schöpfung oder Phantasie. Heute ist das absolute Realität. Es gibt eine Methode, erprobt und getestet in der Praxis, welche es ermöglicht, auch jenen, die blind geboren wurden, die hundertprozentige Sehfähigkeit zu erlangen.

Alle fünf Sekunden erblindet ein Erwachsener, jede Minute ein – Kind. Die Zahl der ganz Erblindeten in Russland beträgt etwa 100 tausend, etwa 600 tausend sind sehbehindert.

Unser Fond ist speziell für die Hilfe dieser Menschen ausgerichtet. Jetzt ist die Möglichkeit, das Tageslicht zu sehen, noch ein unerfüllter Traum. Aber gemeinsam haben wir alles was wir benötigen, um diesen Traum wahr werden zu lassen!

Es liegt jetzt an uns!

Und ja, jene die offen sind für das Leiden eines Fremden werden und in unserer heiligen Arbeit beistehen:

EURE HERZEN!

Seminares – Events