Über den Autor

Mark KomissarovHier ist er, Mark Komissarov – der Autor der faszinierenden Idee, die menschliche Gehirnfunktion zu nützen, um Information der uns umgebenden Welt direkt zu erkennen, ohne die Sinnesorgane für diesen Zweck zu benützen.

Bewegte sich bis 1999 mal hierhin, mal dorthin, seine Biographie war sehr gewöhnlich. Er wurde 1949 in Moskau geboren– der Hauptstadt der früheren Sowjetunion. 1966 schloss er die allgemeine Grundausbildung ab und trug sich im selben Jahr in das Moskauer Institut für Chemical Manufacturing ein, zu dessen Ende er das wohlverdiente Diplom als Ingeneur für Mechanik erhielt.

Und danach – folgte ein durchschnittliches Leben in der Sowjetunion: Familie, ein Sohn, Arbeit, zuhause. So ging das bis ins Jahr 1989 – Auswanderung in die Vereinigten Staaten: ein rauher Anpassungsprozess, neues Umfeld, neue Sprache, andere Traditionen und Verhaltensrichtlinien. All das ging er durch. Den nächsten Meilenstein in seinem Leben stellte die Erfahrung mit dem mystischen Phenomän „Hellsichtigkeit“ unter 4 Augen dar. Dieses Erlebnis fand 1999 statt und wurde zum Wendepunkt für seine vorgefertigten Konzepte über die Welt in der wir leben, für die Möglichkeiten des menschlichen Gehirns und für die allernächste Zukunft der Menschheit als Ganzes.

Denn es stellte sich heraus, daß Hellsichtigkeit keine Mystik ist, jedoch eine objektive Realität der bislang ungenützten Fähigkeit des menschlichen Gehirns darstellt, Information aus der umgebenden Welt direkt zu empfangen, darstellt und so den Bedarf unserer vertrauten Sinnesorgane überflüssig macht. Das Erwecken dieses schlafenden Sinnes indem es seine Arbeit aufnimmt, öffnete der Menschheit grenzenlose Möglichkeiten der weiteren Entwicklung, welche den Menschen auf die nächste Entwicklungsstufe heben wird.

Das Verstehen dieses Phenomäns durch die Physik, traditionelle Wissenschaften zum Studium der Infovision zu bewegen, aktive Miteinbeziehung der neuen Fähigkeit in die Alltagsroutine des heutigen modernen Menschen – das ist das Ziel, welches sich Mark Komissarov für sein Leben gesteckt hat.

Seminares – Events